Navigator
Categories

Buschfunk: Shisha Bars die Islam Rocker Vereinsheime?

Themen rund um kulturelles und auch Glaubens Dinge und Geschwafel.
Nutzungsregeln die bei betreten des Bereiches und Forum automatisch anerkannt und akzeptiert werden:
http://www.s-c-o-c.de/FILES/Regeln_der_ ... O-C.de.pdf
Es sind die Umgangsformen zu wahren und zu berücksichtigen, das wir in Deutschland die Glaubensfreiheit haben sofern es sich um einen legalen Glauben handelt.
Der Portal Betreiber und Domaininhaber entscheidet alleine und selbst welche Produkte und Artikel auf der Portal Hauptseite angezeigt, beworben und präsentiert werden. Eine Spende an die Glaubensgemeinde kann hilfreich bei dieser Entscheidung sein.
Änderungen ab Feb 2018 für Moslem bitte lesen:
http://www.s-c-o-c.de/FILES/febmoslem.html
Forum Rules
Themen rund um kulturelles und auch Glaubens Dinge und Geschwafel
Nutzungsregeln die bei betreten des Bereiches und Forum automatisch anerkannt und akzeptiert werden:
http://www.s-c-o-c.de/FILES/Regeln_der_ ... O-C.de.pdf
Es sind die Umgansgformen zu wahren und zu berücksichten, das wir in Deutschland die Glaubenfreiheit haben sofern es sich um einen lagalen Glauben handelt.
Der Portal Betreiber und Domaininhaber entscheidet alleine und selbst welche Produkte und Artikel auf der Portal Hauptseite angezeigt, beworben und präsentiert werden. Eine Spende an die Glaubensgemeinde kann hilfreich bei dieser Entscheidung sein.
Änderungen ab Feb 2018 für Moslem bitte lesen:
http://www.s-c-o-c.de/FILES/febmoslem.html

Buschfunk: Shisha Bars die Islam Rocker Vereinsheime?

PostAuthor: Joerg.K » 14 Dec 2017, 11:45

Bildschirmfoto_2017-12-14_11-43-06.png
Bildschirmfoto_2017-12-14_11-43-06.png (167.02 KiB) Viewed 704 times

Buschfunk: Shisha Bars die Islam Rocker Vereinsheime?

Wie man so hört im leisen aber sehr energischen und schon sehr aggressiven Geflüster des Buschfunkes, werden immer mehr Stimmen laut, die offen Fragen dazu stellen, wie es sein kann das unter dem Deckmantel der Kulturellen Glaubensfreiheit es scheinbar Ausnahmen zu geben scheint, die einige Interessen Gruppen und nicht christlichen Glaubensanhängern der Betrieb solcher Kulturellen Treffpunkte gestattet ist und anderen wie z.B. der Erhaltung der christlichen Kulturen dies untersagt und verboten werden soll, obwohl nachweislich diese christlichen Interessengruppen ausschließlich legale kulturelle Treffpunkte, Themen und Praktiken betreiben wollen.
So fragen man ganz offen und laut wie es sein kann das schon zu oft und mehrfach nachgewiesen aus den Kreisen der nicht Christen aus diesen Sihsha Treffpunkten Gewallt verbreitet und gepredigt wird und ebenso erschreckend viel kriminelle Aktivitäten diesen angeblichen Kultur Treffpunkten vor geworfen wird……
Fragen über Fragen…….
Man flüstert auch, das bei einem anhaltendem Verbot, das sich christliche Kultur Treffpunkte bilden und es ihnen weiterhin untersagt sein soll diese zu betreiben, man arge Zweifel daran hat, das die Justiz noch neutral genug ist und versteht, das wir in ganz Deutschland und auch Bremen die Glaubens und Kulturelle Freiheit haben und uns dies durch unser Grundgesetz garantiert wird.
Ebenso werden ganz laut Fragen gestellt, wie man behördlich weiterhin begründet, das die extreme Gesundheitsgefährdung durch ein-atmen der so zu sagen „vergifteten Luft“ (es mag sein das es nicht in allen Sihsha Bars so ist) extremen gesundheitlichen Risiken ausgesetzt ist, die auch dazu berechtigen Schmerzensgeld Ansprüche und Klagen zu erheben gegen die Betreiber…..

Fragen über Fragen sind in der letzten Zeit in Bremen diskutiert worden, ob es in dieser Stadt doch nicht mehr die Freiheit gibt, die uns durch unsere Gesetze und Verfassung bzw Grundgesetz garantiert sind……

Fragen über Fragen……

Wie immer wurden mir diese Worte aus eine anonymen Quelle übermittel mit dem Wunsch, das ich diese als „Boote überbringe“

AMEN !

Bild Quelle:
https://www.yelp.de/biz/babylon-shisha-bar-erfurt-3
Alle von mir verfassten Text unterliegen kompl. und inhaltlich meinem Urheberrecht.
Wenn du Fehler findest, darfst du sie behalten oder mich darüber informieren, Die Art der Arudrucksweise und Rethorik ist meine Entscheidung.
Wer sich fragt was hier veröffentlicht wird, sollte mich dazu ansprechen, nichts wird hier ohne Grund veröffentlicht. Wie bekannt habe ich ein Problem mit der Scientology L.A. und erwarte für die unfreiwillige Zwangsmitgliedschaft, Rufschädigung und dem Versuch mir meinen Christlichen Glauben zu nehmen eine Entschädigung nicht unter 150Mio Euro zzgl Steuern. Scientology ist ein kriminelles Geschäftsmodell und kann deshalb kein Glaube sein sondern ist eine Sekte, das seine Mitglieder ausbeutet und in die Armut bringt, Nachweise sind im Netz zu finden. Secondar Church of Cannabis sorgt dagegen dafür das seine Mitglider nach Möglichkeit in den Wohlstand gelangen ohne den Betrug an dein eigenen Mitgliedern zu begehen.
My Photo Album: http://s-c-o-c.de/gallery/album.php?album_id=2
Ehrenamtlicher Mitarbeiter ohne Bezüge der Abteilung "K" Joschkar-Ola, Russland / Internet Kriminalität SCAM (organisiertes Verbrechen) Anmerkung, die ehrenamtliche Tätigkeit wird aufgrund div. Gründen zum 01.01.2019 endgültig beendet. Es bedeutet auch, das damit zum 01.01.2019 die Berechtigung meine Daten ein zu sehen endgültig entzogen ist. Ich stehe aber weiterhin bei Fragen kostenpflichtig, wie bekannt Stundensatz a 333,00 Euo/netto zzgl., zur Verfügung. Noch offene Verbindlichkeiten und Ansprüche sind zu begleichen (Wie bekannt befinde ich mich im Insolvenzrecht und Verpflichtung)
Image
Wer sich fragt was das bedeutet, sollte es übersetzen.
User avatar
Joerg.K
Site Admin
 
Posts: 1522
Images: 1447
Joined: 08 Jul 2017, 06:59

Return to Kultur & Glauben



cron