Navigator
Categories

Kölner Didos-Chef Aykut Ö. angeschossen?

Nutzungs Regeln, Sie erklären sich automatisch mit diesen Regeln einverstanden bei betreten der einzelnen Bereiche und öffnen der Artikel und Themen als auch der Veröffentlichung von Themen und Artikeln.
http://www.s-c-o-c.de/FILES/Regeln_der_ ... O-C.de.pdf
Der Portal Betreiber und Domaininhaber entscheidet alleine und selbst welche Produkte und Artikel auf der Portal Hauptseite angezeigt, beworben und präsentiert werden. Eine Spende an die Glaubensgemeinde kann hilfreich bei dieser Entscheidung sein.
Änderungen ab Feb 2018 für Moslem bitte lesen:
http://www.s-c-o-c.de/FILES/febmoslem.html
Forum Rules
Nutzungs Regeln, Sie erklären sich automatisch mit diesen Regeln einverstanden bei betreten der einzelnen Bereiche und öffnen der Artikel und Themen als auch der Veröffentlichung von Themen und Artikeln.
http://www.s-c-o-c.de/FILES/Regeln_der_ ... O-C.de.pdf
Der Portal Betreiber und Domaininhaber entscheidet alleine und selbst welche Produkte und Artikel auf der Portal Hauptseite angezeigt, beworben und präsentiert werden. Eine Spende an die Glaubensgemeinde kann hilfreich bei dieser Entscheidung sein.
Änderungen ab Feb 2018 für Moslem bitte lesen:
http://www.s-c-o-c.de/FILES/febmoslem.html

Kölner Didos-Chef Aykut Ö. angeschossen?

PostAuthor: Joerg.K » 25 Apr 2018, 05:08

Bildschirmfoto_2018-04-25_06-03-26.png

Kölner Didos-Chef Aykut Ö. angeschossen?

Wie man so hört und lesen kann hat der Kölner Didos (Bandidos) Chef Aykut Ö. Und ein anderer ein paar Kugeln „gefangen“, auf Deutsch bedeutet das, das es Gründe gab Aykut Ö. Abzu knallen denn die Regeln des Milieu sind knallhart.
Man sagt
„Bescheiße niemals einen Bruder oder eine Schwester und breche niemals den Frieden den wir haben sonst bist du dran“
Wie gesagt die Regeln in diesem Milieu sind knallhart und man sollte das wissen und sich daran halten sonst passiert so etwas.
Sicherlich wird es genug Gründe geben weshalb man Aykut eine Kugel in den Kopf jagen wollte und will, denn das wird wohl das Ziel dieser Aktion gewesen sein.
Wenn Aykut und seine Leute diese Probleme nicht regeln, ist der Frieden der längst ausgehandelt wurde gebrochen und die Kölner Didos sind schuld.
Was dann alle anderen davon denken und halten, dürfte denen die damit zu tun haben klar sein.
Der Machtkampf in Milieu der gerade aus den Kreisen der Moslem geführt wird ist längst bekannt.
Das Problem was die aber haben ist, das sie sich nicht an die Regeln halten, das bedeutet dann das alle die die Regeln brechen Vogelfrei sind und was das bedeutet weiß jeder der das versteht. Vogelfrei bedeutet auch, das alles das was die Kölner Didos haben plötzlich nicht mehr ihnen gehört... das sind wohl die Regeln wie man so hört im Buschfunk....
Man munkelt auch, das das Kölner Didos wohl langjährigen Freunden in den Rücken gefallen sein sollen und diese so richtig beschissen haben sollen, die Konsequenzen sind dann wohl logisch.. und ich möchte nicht in deren Haut stecken, egal wo die auch dann später auftauchen.

Kleines Update von gerade:
Wie man gerade so hörte, ist es so, das man wohl nur in die Beine geschossen hat.... man weiß, das andere Rocker Clubs nicht auf die Beine schießen, das bedeutet, das es wohl etwas anderes ist.... Das bedeutet das da etwas am laufen ist, das den jetzt Volgefreien Didos in Köln die nackte Angst in den Nacken jagen wird.....
Es ist komplizierter als man denkt so glaube ich..... und die das da gemacht haben.. naja.. wird man sie finden?
Ich farge mich ob die Projektile schon sicher gestellt wurden und auch ob sich hier und da so gewisse.. naja.. ihr wisst schon ergeben....
Aber wir werden es ja hören.....

Das Problem ist jetzt, das die Bullerei mal wieder Gründe hat überall ein zu marschieren, alles durcheinander zu bringen, zu verhaften, zu beschlagnahmen, in den Knast zu stecken und aus zu weisen....
Wenn die Bullerei einen in den Knast schicken will und ihn abkassieren will, dann beschlagnahmen die alles und das wars....

Wie kann man nur so dumm sein….. Ihr Versager !

Prost Mahlzeit !

https://www.bild.de/regional/koeln/band ... .bild.html
Droht jetzt ein neuer Rocker-Krieg? Bandidos-Chef auf offener
Straße angeschossen!
von: D. SOIBEL, G. XANTHOPOULOS, M. JÜNGLING und D. SOMMERFELD veröffentlicht am
Köln – Droht jetzt ein neuer Rocker-Krieg?
Der Kölner Bandidos-Chef Aykut Ö. wurde auf offener Straße neben seinem Auto angeschossen.
Mit geöffneten Türen stand der weiße Lamborghini auf der Gießener Straße im Kölner Stadtteil Humboldt/Gremberg. In einem geparkten, unbeteiligten Auto waren Einschusslöcher zu sehen. Polizisten in Zivil sicherten die Spuren. Kurz zuvor, um 15.30 Uhr, war es am Dienstag zu einer Auseinandersetzung zwischen verfeindeten Rockern gekommen.
Ein Augenzeuge zu BILD: „Ich sah, wie hinter dem weißen Lamborghini ein schwarzer Wagen, vermutlich ein Audi R8, anhielt.” Alle seien ausgestiegen. „Es kam zu einem Wortgefecht, worauf der Mann aus dem R8 eine Waffe zog und auf seine beiden Kontrahenten feuerte.”
Alle von mir verfassten Text unterliegen kompl. und inhaltlich meinem Urheberrecht.
Wenn du Fehler findest, darfst du sie behalten oder mich darüber informieren, Die Art der Arudrucksweise und Rethorik ist meine Entscheidung.
Wer sich fragt was hier veröffentlicht wird, sollte mich dazu ansprechen, nichts wird hier ohne Grund veröffentlicht. Wie bekannt habe ich ein Problem mit der Scientology L.A. und erwarte für die unfreiwillige Zwangsmitgliedschaft, Rufschädigung und dem Versuch mir meinen Christlichen Glauben zu nehmen eine Entschädigung nicht unter 150Mio Euro zzgl Steuern. Scientology ist ein kriminelles Geschäftsmodell und kann deshalb kein Glaube sein sondern ist eine Sekte, das seine Mitglieder ausbeutet und in die Armut bringt, Nachweise sind im Netz zu finden. Secondar Church of Cannabis sorgt dagegen dafür das seine Mitglider nach Möglichkeit in den Wohlstand gelangen ohne den Betrug an dein eigenen Mitgliedern zu begehen.
My Photo Album: http://s-c-o-c.de/gallery/album.php?album_id=2
Ehrenamtlicher Mitarbeiter ohne Bezüge der Abteilung "K" Joschkar-Ola, Russland / Internet Kriminalität SCAM (organisiertes Verbrechen) Anmerkung, die ehrenamtliche Tätigkeit wird aufgrund div. Gründen zum 01.01.2019 endgültig beendet. Es bedeutet auch, das damit zum 01.01.2019 die Berechtigung meine Daten ein zu sehen endgültig entzogen ist. Ich stehe aber weiterhin bei Fragen kostenpflichtig, wie bekannt Stundensatz a 333,00 Euo/netto zzgl., zur Verfügung. Noch offene Verbindlichkeiten und Ansprüche sind zu begleichen (Wie bekannt befinde ich mich im Insolvenzrecht und Verpflichtung)
Image
Wer sich fragt was das bedeutet, sollte es übersetzen.
User avatar
Joerg.K
Site Admin
 
Posts: 1522
Images: 1447
Joined: 08 Jul 2017, 06:59

Return to Small Talk



cron