Navigator
Categories

Die Kunst der unauffälligen Geldwäsche?

Nutzungs Regeln, Sie erklären sich automatisch mit diesen Regeln einverstanden bei betreten der einzelnen Bereiche und öffnen der Artikel und Themen als auch der Veröffentlichung von Themen und Artikeln.
http://www.s-c-o-c.de/FILES/Regeln_der_ ... O-C.de.pdf
Der Portal Betreiber und Domaininhaber entscheidet alleine und selbst welche Produkte und Artikel auf der Portal Hauptseite angezeigt, beworben und präsentiert werden. Eine Spende an die Glaubensgemeinde kann hilfreich bei dieser Entscheidung sein.
Änderungen ab Feb 2018 für Moslem bitte lesen:
http://www.s-c-o-c.de/FILES/febmoslem.html
Forum Rules
Nutzungs Regeln, Sie erklären sich automatisch mit diesen Regeln einverstanden bei betreten der einzelnen Bereiche und öffnen der Artikel und Themen als auch der Veröffentlichung von Themen und Artikeln.
http://www.s-c-o-c.de/FILES/Regeln_der_ ... O-C.de.pdf
Der Portal Betreiber und Domaininhaber entscheidet alleine und selbst welche Produkte und Artikel auf der Portal Hauptseite angezeigt, beworben und präsentiert werden. Eine Spende an die Glaubensgemeinde kann hilfreich bei dieser Entscheidung sein.
Änderungen ab Feb 2018 für Moslem bitte lesen:
http://www.s-c-o-c.de/FILES/febmoslem.html

Die Kunst der unauffälligen Geldwäsche?

PostAuthor: Joerg.K » 05 Aug 2018, 11:51

Bildschirmfoto_2018-08-05_12-50-07.png

Die Kunst der unauffälligen Geldwäsche?

Schon gehört? USA ist pleite…… (Bremen übrigens auch.. so als Denkanstoß)
Allerdings ist es so das der Staat selbst Pleite ist, seine reichen Bürger nicht.
Diese Kleine Elite verfügt über das Vermögen, das Volk wird immer ärmer und der Staat hat Probleme seine Aufgaben wahr zu nehmen und sein Beamten und Angestellten zu bezahlen.
Durch miese Tricks wird an allen Stellen geplündert und vermieden Steuern zu zahlen.
Weiß jemand was Staatsanleihen sind?
Es ist das gleiche wie Schuldscheine.
Die USA sind pleite…. Und überall sind Schuldscheine und Staatsanleihen im Umlauf.
Sind diese noch etwas wert wenn bekannt ist das ein Staat pleite ist?
Nein.
Es sei denn es gibt Lösungen den Kurs und Wert der Staatsanleihen 1zu1 wieder zu Geld oder Waren zu tauschen.
Man hört aus vielen Kreisen das die USA nur noch gegen Vorkasse Waren oder Leistungen bekommen, aber wer im Detail ist es der Vorkasse leisten muss?
Der Staat selbst, nicht die Wirtschaft und auch nicht die Reichen und Konzerne.
Das bedeutet, das der Staat in der Lage ist Schuldscheine an fremde Staaten aus zu geben um damit Lieferungen und Rechnungen zu bezahlen und im Gegenzug Waren aus den USA dann liefert.
Damit die Waren in den USA dann bezahlt werden kann einfach der Wert des Schuldscheines gegen Dollar in USA und nur dort zur Währungsstabilität eingetauscht werden.
Das bedeutet, das der Staat USA Geschäfte macht, Waren einkauft, als Sicherheit eigene Waren anbietet und Schuldverschreibungen heraus gibt um damit zu bezahlen.
Recht einfach das Prinzip.
Der Staat kauft etwas gegen Schuldscheine und tauscht bzw. bezahlt dann mit Waren aus den USA wobei die Produzenten in USA dann mit Dollar bezahlt werden.
Die USA haben aber ein Problem, der Bedarf an Importen ist so hoch das immer ein Defizit entsteht, das die USA selbst zu wenig produzieren und sich von Importen abhängig gemacht haben.
Das bedeutet das eine gigantische Menge an Schuldscheinen in der Welt bei anderen Staaten vorhanden sind und diese Staaten die Lieferungen aus USA mit Schuldscheinen bezahlen.
Dadurch entsteht die Situation, das die Importeure und die Amerikanische Wirtschaft die Schuldscheine wieder an der Staat zurück verkaufen möchten um so an ihr Geld zu kommen.
Was aber wenn die Wirtschaft, die Konzerne und Lobby mit dem Staat und der Regierung die über die Schuldverschreibungen, Staatsanleihen und Schuldscheine entscheidet und verfügt im Streit liegen?
Dann bleiben die Konzerne und Importeure auf den Schuldscheinen sitzen und sehen nicht einen Dollar.
Das bedeutet das der Staat und die Regierung USA die Macht haben sich durch zu setzen gegenüber der Wirtschaft, der Konzernen und der Lobby.
Da es den Konzernen aber sehr gut geht in USA und dem Staat selbst schlecht, ist es logisch das der Staat in USA Wünsche und Bedingungen hat um dann die Schuldscheine zurück zu kaufen.

Wenn ich einmal zurück blicke in die Deutsche Geschichte, „die Wende“ und der Zusammenbrauch der UDSSR……
Dann sehe ich Parallelen.
Gigantische Ausgaben für Militär und Geheimdienste, Import und Export Probleme, eine Wirtschaft die nicht sauber funktioniert hat dank der Planwirtschaft…..
Und heute in USA?
Überschuldung, gigantische Ausgaben für Militär und Geheimdienste und eine Wirtschaft die zu wenig produziert aber sehr viel importieren muss und von anderen Staaten abhängig ist.
Ich selbst habe das Gefühl, das der Zusammenbruch der UDSSR und die aktuellen Probleme der USA ergeben, das der Staat die USA zusammenbrechen werden.

Der schlimmste Fall ist der, wenn eine kriminelle und korrupte Regierung Schuldscheine und Staatsanleihen ausgibt und diese dann mit den Steuergeldern der Bürger und dem Brutto Sozialprodukt gegen versichert und die Nutznießer im Ausland davon profitieren, das ist dann wohl die höchste Kunst des Betruges am eigenen Volk. Sind es allerdings Kriminelle Aktivitäten und Kriminelle selbst denen man diese Schuldscheine unterjubelt... naja.. denkt es selbst zu Ende..... Oder man sichert Geschäfte und Kredite von Kriminellen mit solchen Schuldscheinen als Kapital Einlage ab.... naja..... Denkt es zu Ende.....
Was passiert, wenn Kriminelle und kriminelle Ausländer zugriff auf die Finanzen eines Landes haben und das Wissen wie man über Scheinformen auf diesem Weg Geld verschwinden lassen kann? Was passiert wenn Erpressung und die üblichen Methoden der Kriminellen Clans etc. genug Druck ausüben?
Die Kassen dieses Landes sind dann leer und es scheint so als wenn alles legal ist obwohl ein Riesen Geldwäsche Netzwerk über Scheinfirmen und faule Kredite das Geld bewusst und zielgerichtet aus den Staatskassen heraus zieht.
Übrigens würde ich für mein Konzept Schuldscheine im Wert von 54MRD Euro annehmen, zum üblichen Vergleich von 40% veräußern, natürlich gegen Bargeld und trotzdem meine 1% am eigenen Konzept behalten und es umsetzen....
Was ich damit meine denke man sich bitte selbst zusammen und zu Ende.....

Bild Quelle und Link zum lesen:
https://www.bz-berlin.de/artikel-archiv ... eldwaesche
Alle von mir verfassten Text unterliegen kompl. und inhaltlich meinem Urheberrecht.
Wenn du Fehler findest, darfst du sie behalten oder mich darüber informieren, Die Art der Arudrucksweise und Rethorik ist meine Entscheidung.
Wer sich fragt was hier veröffentlicht wird, sollte mich dazu ansprechen, nichts wird hier ohne Grund veröffentlicht. Wie bekannt habe ich ein Problem mit der Scientology L.A. und erwarte für die unfreiwillige Zwangsmitgliedschaft, Rufschädigung und dem Versuch mir meinen Christlichen Glauben zu nehmen eine Entschädigung nicht unter 150Mio Euro zzgl Steuern. Scientology ist ein kriminelles Geschäftsmodell und kann deshalb kein Glaube sein sondern ist eine Sekte, das seine Mitglieder ausbeutet und in die Armut bringt, Nachweise sind im Netz zu finden. Secondar Church of Cannabis sorgt dagegen dafür das seine Mitglider nach Möglichkeit in den Wohlstand gelangen ohne den Betrug an dein eigenen Mitgliedern zu begehen.
My Photo Album: http://s-c-o-c.de/gallery/album.php?album_id=2
Ehrenamtlicher Mitarbeiter ohne Bezüge der Abteilung "K" Joschkar-Ola, Russland / Internet Kriminalität SCAM (organisiertes Verbrechen) Anmerkung, die ehrenamtliche Tätigkeit wird aufgrund div. Gründen zum 01.01.2019 endgültig beendet. Es bedeutet auch, das damit zum 01.01.2019 die Berechtigung meine Daten ein zu sehen endgültig entzogen ist. Ich stehe aber weiterhin bei Fragen kostenpflichtig, wie bekannt Stundensatz a 333,00 Euo/netto zzgl., zur Verfügung. Noch offene Verbindlichkeiten und Ansprüche sind zu begleichen (Wie bekannt befinde ich mich im Insolvenzrecht und Verpflichtung)
Image
Wer sich fragt was das bedeutet, sollte es übersetzen.
User avatar
Joerg.K
Site Admin
 
Posts: 1522
Images: 1447
Joined: 08 Jul 2017, 06:59

Return to Öffentlich



cron